Jenseits von Afrika

Wer hat Angst vor Tiermustern? Obwohl in diesem Sommer ein Trend, wird doch nur zögerlich zu Zebra, Leopard, Krokodil oder Schlange gegriffen. Als wären die Teile mit solchem Druck zu schnell, zu bissig oder gar giftig. Stilistisch betrachtet ist ein Leoparden-Shirt aber höchstens so gefährlich wie eine karierte Bluse, die steht nämlich auch nicht jedem!…

Durch die schwarze Brille

Schon seit langem treibt sie sich in deutschen Gesichtern herum – die schwarze Brille. Wie ein gut angepasster Virus verwandelt sie dabei immer wieder ihre Gestalt: Bei ihrem ersten Auftreten war sie flach und rechteckig mit wuchtig breiten Bügeln. Dann zeigte sie sich als Nerd-Brille, immer noch mit dickem Rand, jetzt aber rund nach unten…

Füßeln mit Stil – so geht’s!

Für eine Frau ist der Beginn des Sommers oft durch schmerzende Blasen an Zehen und Fersen gekennzeichnet. Barfuß in Sandaletten ist sexy, barfuß in Pumps immer noch cool. Wenn das nur mal jemand den Füßen erklären würde! Ich verstehe, dass da viele zu diesen fleischfarbenen Mikro-Söckchen aus Nylon greifen und den ganzen Sommer nicht mehr…

Schlank aus dem Schrank

Die Feiertage sind Vergangenheit, der Jahreswechsel ist geschafft. Nach Gänsebraten, Stollen und Familienstreit gilt es nun, die Leichtigkeit des Seins wiederzufinden. Jeder Tag wird einige Minuten heller, die Fitness-Studios sind voll und in Brigitte gibt es wieder Diät. Fühlen Sie sich aber auch noch so, als könnten Sie die Hauptfigur in einem Kinderbuch sein, das…

Alles ganz natürlich?

Ausgefranste Kanten, aufgerollte Säume, abgewetztes Leder und verblichene Stoffe – wohin das modeinteressierte Auge blickt. Außerdem derbe Nähte, Blümchenmuster und Grobstrick. Dies sind alles Elemente des trendigen natürlichen Stils. Etwa seit der Lehmann-Brothers-Pleite hält er in bester Occupy-Manier fast alle Schaufenster, Kleiderständer und Online-Shopping-Portale besetzt. Verkaufen sich in Zeiten der Finanzkrise etwa nur noch Sachen…

Kleider machen Karriere

Die Weichen für Ihren beruflichen Erfolg stellen Sie selbst – und zwar zwischen 6:00 und 7:30 vor dem Kleiderschrank. Was ziehen Sie an zum Meeting, zum Kundentermin, zur Präsentation? Täglich grüßt der schwarze Hosenanzug und verbreitet in Kooperation mit seiner Partnerin, der ewigen weißen Bluse, manchmal schon am frühen Morgen Langeweile. Möchten Sie auch mal…